Startseite

Herzlich Willkommen zur spielerischen Sprachförderung


Mit meiner Spiel- und Sprachwerkstatt möchte
ich dazu beitragen, dass alle Kinder erfolgreich
in den Kindergarten starten können und eine
angenehme Schulzeit erleben werden.

Die Sprache ist der Schlüssel zur Welt!

Gute Sprachkentnisse sind die Voraussetzung für eine erfolgreiche Schulkarriere. In jedem Fach
ist es die Sprache, die über Verstehen = Erfolg
oder Misserfolg entscheidet.

Sprechen Sie mit ihrem Kind!

Die beste Sprachförderung ist das tägliche Gespräch, lassen Sie ihr Kind an Ihrem Alltag teilnehmen, erklären Sie ihre Handlungen und weisen Sie das Kind auf interessante Gegenstände hin. Erzählen
Sie Geschichten, schauen Sie sich mit ihrem Kind Bilderbücher an und gehen Sie gemeinsam in die
Welt hinaus. Bauen Sie Türme aus Lego, stapeln sie Becher in die Höhe, bauen Sie Sandburgen und Kugelbahnen, gehen sie mit Ihrem Kind einkaufen und fragen Sie es nach seinen Wünschen. Zeichnen und Malen Sie mit ihrem Kind, gestalten Sie aus Naturmaterialien hübsche Kunstwerke. Bei einer wöchentlichen persönlichen Ansprache von mindestens 30 Stunden, lernt Ihr Kind in den ersten sechs Jahren nicht nur die wichtigsten grammatikalischen Regeln, sondern es beherrscht auch
zwischen 2'000 - 5'000 Wörter und versteht zwischen 5'000 - 20'000 Wörter in seiner Erstsprache (Muttersprache). So gerüstet ist die Schule und ihre Sprache kein Problem.


Deutsch als Zweitsprache

In der Schweiz gibt es immer mehr Kinder, die ihre Erstsprache nicht in der Schule sprechen können, diese Kinder müssen Deutsch als Zweitsprache lernen. Um mit den einheimischen Kindern mithalten zu können, sollten sie bis zum Schulstart einen Wortschatz von mindestens 500 Wörter kennen. Die Primarschule Kleinbasel hat im Jahr 2000 eine Broschüre mit diesem Grundwortschatz erstellt. 


Sprachförderung in der Spielgruppe und in der Krippe 

Noch vor 10 Jahren lernten die Kinder im Kindergarten im Spiel mit den anderen Kindern einen grossen Teil diese Wortschatzes. In unserer Gemeinde ist dies sehr schwierig geworden, wir haben einen Anteil fremdsprachiger Kinder von 85 %, das bedeutet, in jedem Kindergarten sprechen nur noch zwei Kinder deutsch! 

Für diese Kinder habe ich meine Spiel- und Sprachwerkstatt entwickelt, für Kinder, die in der Spielgruppe zum ersten Mal mit der deutschen Sprache in Kontakt kommen, aber auch für Kinder, die in ihrer Sprachentwicklung noch ganz an Anfang stehen, deutschs- und fremdsprachige Kinder sind betroffen. 


Aus der Praxis für die Praxis


Gerne präsentiere ich Ihnen auf diesem Blog Theorien zur Sprachentwicklung und Sprachförderung, Ideen und Tipps aus der Praxis, ich berichte aus meinem Alltag, stelle interessante Sprach- und Gesellschaftspiele, abwechslungsreiche Bastel- und Werkideen vor und präsentiere einfache Experi-mente. 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen